SALVADOR DA BAHIA: PELOURINHO, DIE HISTORISCHE ALTSTADT BESUCHEN

Stadtname im Design der kurz davor durchgeführten Olympiade.

Meer. Strände. Caipirinhas. Samba. Latinas. Wenn man von Brasilien redet, denkt sofort jeder an Rio de Janeiro und die typischen, dazu passenden Bilder. Doch das Land ist so vielseitig, wie kein anderes. Salvador da Bahia gehört zwar zum gleichen Land, ist jedoch eine völlig andere Welt.

Geschichtlich bedingt verzaubert die Stadt als schwarze Perle mit ihrer Kultur und einem etwas anderen Brasilien.

Die schwarze Perle von Brasilien

Angekommen in Salvador wird einem schnell klar, dass man hier in einem etwas anderen Brasilien angekommen ist.

Ist Salvador das echte Brasilien?

Es soll Menschen geben, die fest behaupten, dass Salvador mit seiner Geschichte und Vergangenheit das echte, wahre Brasilien ist. Dabei wird die Stadt mehrheitlich von dunkelhäutigen Brasilianern bewohnt.

Aufgrund den ehemaligen Kolonien sind hier die Menschen, die Kultur und das ganze Ambiente völlig anders als zum Beispiel in Städten wie Rio de Janeiro, in denen geschichtlich bedingt die Einwohner viel vermischter sind. Das hat natürlich auch einen enormen Einfluss auf das Gesamtbild.

Einheimische sind die wertvollste Erfahrung auf jeder Reise.

Hafen in der Nähe der Altstadt.

Favelas sind ein grosser Bestandteil in ganz Brasilien.

Leider zeigt sich die Armut an vielen Stellen.

Die historische Altstadt Pelourinho

Wenn du dieses „echte“ Brasilien unbedingt selbst erleben willst, führt kein Weg daran vorbei, einen Abstecher nach Pelourinho, der historischen Altstadt, zu machen.

Hier herrscht das bunte Leben – im wahrsten Sinne des Wortes.

Sind es tagsüber die vielen farbenfrohen, aneinandergereihten Häuser. Oder abends die wilden, heissen Nächten, mit lebensfrohen Brasilianern, Samba tanzend, während aus den Boxen laut südamerikanische Klänge krachen.

Die Altstadt Pelourinho ist so besonders, dass selbst der einzig Wahre Michael Jackson hier einen der legendärsten Musikvideos aufgenommen hat.

They Don’t Care About Us

Während du durch die Gassen schlenderst, umgeben dich bunte, oft schon ziemlich heruntergekommene Bauten und verzaubern mit ihrer Einzigartigkeit.

Hier passt wirklich nichts farblich zueinander und genau das ist es, was die Altstadt so besonders macht.

Trotz den oft vorzufindenden Lebensverhältnissen in Brasilien, bekommst du hier das Gefühl, dass Menschen je weniger sie haben, desto glücklicher sind.

An jeder Ecke spielen durch den Tag die Einheimischen Brasilianische Musik, während wiederum in anderen Ecken sich Gruppen von Capoeira Künstlern versammeln und die Brasilianische Kampkunst trainieren.

Sehen.Anhalten. Staunen. Geniessen. Glücklich sein.

PS: Ich entschuldige mich jetzt schon mal für die vielen schrägen Fotos. Es ging mit mir durch.

Strassenmusiker gekleidet wie im Musikvideo von Michael Jackson.

Nein, das ist nicht der echte Michael. Das ist nur Pappe. Aber hier stand er.

Capoeira Kämpfer beim Training.

In Salvador gibt es keinen grossen Touristenansturm. Nur einer hier.

Dieser Musiker sang wundervolle Lieder während unserer Mahlzeit.

Badeurlaub in Salvador

Salvador bietet seinen Besuchern zwei Arten von Reisen an.

Auf der einen Seite kannst du dich kulturell weiterbilden und die Altstadt Pelourinho besuchen, oder hier heisse Partynächte verbringen. Auf der anderen Seite kannst du einfach die Seele baumeln lassen, während du der Strandpromenade entlang spaziert, stundenlang den Wellen bei ihrem Naturschauspiel zuschaust und das Leben bewusst wahrnimmst.

Für einen entspannten Tag und einem Touch von Baderurlaub bietet sich die Region um die Küste herum ideal an. Vor allem die nächtlichen Spaziergänge der Promenade entlang haben es in sich.

Ich werde nie vergessen, wie wir hierbei die einzelnen historischen Posten entdeckten und dabei eine Liegenschaft sahen, die durch Scheinwerferlicht fast schon in Sekundentakt das Aussehen der Fassade änderte.

Voller Faszination schauten wir uns das ganze etwas aus der Nähe an und kamen dabei mit dem Mitarbeiter vor Ort ins Gespräch.

Davor Šuker! Oooh, Real Madrid!

Wir unterhielten uns über Fussball und das, obwohl wir kein Portugiesisch und er kein Englisch, geschweige denn Deutsch konnte.

Ein unglaublich schöner Moment, bei dem wir alle Gänsehaut bekamen. Und die ich bei den Erinnerungen daran fast schon wieder bekomme.

Aussicht aus dem Hotelzimmer. Geht schlimmer, oder?

Hach! Da hast du mich wohl beim Nachdenken erwischt.

Wohin soll dein Weg im Leben führen?

Einheimische geniessen das Leben am Strand bis zur absoluten Dämmerung.

Hier arbeitete unser Fussballkollege.

Salvador oder Rio ?

Ob nun Salvador oder Rio das richtige Brasilien ist. Ob überhaupt eins richtiger als das andere ist, oder beides nicht, wage ich mich nicht zu beurteilen.

Beide Städte haben etwas magisches an sich, auch wenn sie unterschiedlicher nicht sein könnten.

Brasilien ist ein atemberaubendes Land mit vielen wundervollen und sehr herzlichen Menschen. Leider umgeben das Land viel Korruption und politische Probleme, sodass vereinzelte Einheimische zu dunklen Taten fast schon gezwungen werden, um zu überleben.

Diesen Gedanken wird man irgendwie während dem Aufenthalt nie völlig los und dennoch ist es wie so oft im Leben vor Ort viel weniger schlimm, als in zahlreichen Berichten.

Nichtsdestotrotz ist das Land etwas ganz besonderes und einmaliges. Jeder Besuch im grössten Staat Südamerikas sorgt für wunderschöne Erinnerung – ein Leben lang.

Brasilien – du bist wunderbar.

Warst du schon mal in Salvador, oder in einer anderen Stadt in Brasilien? Was ist dir besonders in Erinnerung geblieben?

Artikel gefällt dir? Danke fürs Teilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.