7   282
21   913
12   355
17   497
7   279
32   451
11   387
22   381
Home » Singapur Empfehlungen für deinen Aufenthalt

Singapur Empfehlungen für deinen Aufenthalt

Lesedauer: 5 min

singapur highlights

In der Metropole von Südostasien ist alles irgendwie anders. Singapur Highlights müssen nicht lange gesucht werden. Meistens schon bei einem Zwischenhalt gönnt sich jeder ein paar Tage in diesem Stadtstaat und erlebt ein Asien, welches es wohl nirgends anders so zu sehen gibt.

Seien es die strengen Regeln, die man im Vorhinein hört. Die unglaubliche Sauberkeit, welche in der Stadt herrscht. Oder einfach die Mischung unterschiedlichster Kulturen auf einer kleinen Fläche. Singapur ist auf jeden Fall einen Aufenthalt wert.

Einreise in Singapur

Um überhaupt erstmal in das Land zu kommen, gilt es verschieden Regeln zu beachten und diese auf jeden Fall einzuhalten. Auch wenn das manchmal heissen mag, dass man keine Kaugummis mit sich einführen darf. Die Regeln können etwas komisch sein, oft sorgen sie aber auch bloss für ein strukturiertes und friedliches Miteinander.

Trotz allem, was du so im Internet lesen magst, ist es wie so oft im Leben, in Wirklichkeit nur halb so schlimm. Es werden dir jegliche Geschichten erzählt, was du alles mitnehmen kannst und was nicht. Am Ende landest du vielleicht in einer Zufallskontrolle und musst bei normalen Gepäck nichts befürchten.

singapur highlights

singapur highlights

Die sauberen Strassen von Singapur

Angekommen im Herzen der Stadt wird einem schnell klar, wie sauber es hier ist. Es liegt sicherlich auch an den hohen Straffen für das Wegschmeissen von Müll mitten auf der Strasse. Aber wenn es den Bedarf dafür hat und schlussendlich alle von der Sauberkeit profitieren, kann es wohl nicht schlecht sein.

Was hier ebenfalls sehr positiv auffällt, dass trotz dem Grossstadtflair keine Obdachlose auf der Strasse leben und irgendwie jeder sein Zuhause findet. Ein angenehmer Nebeneffekt, wenn der Staat in fast allen Belangen eingreift.

singapur highlights

singapur highlights

singapur highlights

Marina Bay Sands in voller Schönheit.

Regeln, die es zu beachten gibt

Wie bereits erwähnt, auch wenn Singapur auf eine Art richtig toll und schön ist, so wirst du als Besucher nie ganz das Gefühl los, dich einfach frei bewegen zu können. Mag es an all den Kameras in fast jeder Ecke liegen, oder an allen Verbotsschildern.

  • Keine Kippenauf den Boden schmeissen und diese nur in genügender Entfernung zu öffentlichen Gebäuden rauchen.
  • Kaugummis werden in Singapur nicht geduldet, auch wenn du teilweise in Bars doch den einen oder anderen unter dem Tisch ertasten kannst. Igitt, du Rebelle!
  • Müll allgemein hat nichts auf dem Boden verloren. Hierfür gibt es bei Nichtbeachtung hohe Straffen und das ist auch gut so. Sollte überall so sein.
  • Nicht bei Rot über die Strasse laufen, wenn du nicht zu viel Geld für die Busse übrig hast.
  • Drogen sind ein absolutes Nogo, egal in welcher Farbe, Form und Menge.

Im allgemeinen kann aber gesagt werden, dass die Regeln eigentlich halb so schlimm sind, wie du es vielleicht am Anfang denken magst. Achte einfach auf die Umwelt und die Menschen um dich herum und niemand wird sich an dir stören.

singapur highlights

singapur highlights

Singapur kann regnerisch sein. Sehr.

Religionsvielfalt auf engstem Raum

Das besonders schöne an Singapur ist die kunterbunte Mischung an unterschiedlichsten Weltregionen. Alle zusammen auf engstem Raum.

Seien es Buddhisten, Christen, Hindus oder Muslime. Hier leben die Weltreligionen alle zusammen und nahe beieinander. Das spiegelt sich auch an den Stadtteilen wie China Town oder Little India wieder, wo diese ihren kleine Welt aufbauen konnten.

Es ist einfach schön zu sehen, dass es doch auch miteinander geht.

singapur highlights

singapur highlights

singapur highlights

Hindutempel mitten in Singapur.

singapur highlights

singapur highlights

Hippi Elefanten.

Sehenswertes in Singapur

Ein paar Sehenswürdigkeiten in Singapur gefällig?

  • Singapore Flyer ist das zweitgrösste Riesenrad der Welt und einfach nur geil. Das Ticket mit 33.- SGD und somit knapp 21.- € ist weniger geil, aber auf jeden Fall lohnenswert. Während einer ungefähr 30 Minuten langen Fahrt bekommst du eine wunderschöne Aussicht auf die Stadt und kannst dir dabei noch alles auf die Liste setzten, was du näher betrachten möchtest. Aus einer Höhe von 165 Metern kriegt man halt eine gute Übersicht.
  • Auf der Suche nach guten Restaurants und coolen Bars bist du in Clarke Quay genau richtig. Hier gibt es ein umfangreiches Angebot an kulinarischer Verpflegung und bester Unterhaltung.
  • Das Marina Bay Sands Hotel, der Singapore Flyer und das Artscience Museum sind die wohl bekanntesten Bauten in Singapur. Statt diese einzeln für ein Foto abzuklappern, kann ich dir empfehlen, zur Statue vom Merlion zu fahren und von dort aus die Aussicht auf alles zu geniessen. Das ist übrigens der riesige Löwe, welcher als Symbol für Singapur steht.
  • Wenn du genug vom typischen Singapur hast, bietet sich die Möglichkeit in China Town oder in Little India in eine völlig andere Welt einzutauchen. Mir hat China Town mit ihrem Charme sehr gut gefallen, wobei ich von Little India etwas enttäuscht war. Kann aber gut sein, dass ich auch einfach nicht die richtigen Ecken erwischt habe.
  • Wenn du das Marina Bay Sands aus nächster Nähe bestaunen möchtest, kann ich dir nur ans Herz legen, die Gardens by the Bay zu besuchen. Es ist einfach ein Traum und unglaublich schön. Nachts erscheint alles noch bunter und fabelhafter. Der Eintritt in den Garten ist grundsätzlich kostenlos, ausser du möchtest ein paar Extras.

singapur highlights

singapur highlights

Clarke Quay bietet zahlreiche Bars und hervorragende Restaurants.

singapur highlights

Singapur bei Nacht. Ein Traum.

Singapur Highlights auf jedem Schritt

Viele Flüge führen über Singapur, weshalb es sicherlich eine gute Idee ist ein paar Tage vor Ort zu verbringen und diesen doch schon speziellen Stadtstaat zu erleben. Es ist ein besonderer Charme, der Singapur umgibt und das kleine Land zu etwas ganz besonderem macht.

Kleiner Insidertipp: In Dezember und Januar regnet es im Durchschnitt etwas öfters. Am besten ist es, diese Zeitspanne zu meiden.

singapur highlights

Gardens by the Bay ist ein Traum.

singapur highlights

Wenn ich gross bin, möchte ich ein Einhorn werden.

Dir gefällt der Blog?
Als Erstes die neusten Reisetipps erhalten! Höchstens 1x pro Woche. Garantiert spamfrei.
Folgen:
Teilen:

4 Kommentare

  1. 19. Juni 2018 / 7:14

    Du hast wohl wirklich extrem Pech gehabt mit dem Wetter… Wie du weißt, war ich schon einige Male in SG, auch im Dezember und Januar, und ich hatte eigentlich nie einen echten Regentag dabei. Vielleicht habe ich einfach nur extrem Glück gehabt 😉 so darf es natürlich gerne bleiben… Dein Gespür, dass man sich in SG nicht so frei bewegen kann mag ich nicht teilen, ich fühlte mich bisher immer -und vielleicht liegt es eben genau an der allgegenwärtigen Sicherheit- besonders frei 😀 Trotzdem sehen deine verregneten Bilder alle schön und spannend aus. SG im Regen hat also auch was!!! Ich hoffe du gibst SG noch mal eine Chance (bzw. es liegt auf einer deiner Reiserouten), und beim nächsten Blog schwärmst du dann von all den anderen Dingen wie Botanischer Garten, Chinese Garden, arabisches Viertel, Orchard Road, buddhistischen / hinduistischen / chinesischen Tempeln, Kirchen, Moscheen, Rooftopbars, Shoppingmalls, Sentosa Island, Singapore Zoo, East Coast Park, Food Courts, Hawkern, Shophouses, Streetart, MRT, …und und und der wahnsinngen Hitze in der Stadt wenn dann wirklich mal die Sonne scheint 😉

    • Igor
      Autor
      19. Juni 2018 / 7:17

      Vielen Dank Christian! Ja, du hast sicherlich ein etwas anderes Bild von Singapur als ich. Sicherlich auch, weil du es besser und vielseitiger kennengelernt hast. Ich mag Singapur durchaus, mein Aufenthalt hatte bloss diesen teilweise komischen Beigeschmack. 🙂

  2. Christiane Kessler-Patzelt
    31. Juli 2018 / 22:34

    Singapore ist immer einen Zwischenstop wert!! Allein Changi Airport ist einzigartig. Vor 20 Jahren haben meine Familie und ich 27 !!! Stunden dort weil Fluglotsen gstrikt haben. Es gingen keine Flugzeuge Richtung Europa 😏verbracht.Dieser Flughafen ist der sauberste der Welt!

    • Igor
      Autor
      8. August 2018 / 8:53

      Der Flughafen ist schon geil, das stimmt! Wir haben aber (zum Glück) nicht so viel Zeit dort verbringen müssen. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.