17   407
21   553
7   708
13   534
16   662
29   769
22   949
23   636
Home » Malta Rundreise mit dem Auto: Die perfekte Woche

Malta Rundreise mit dem Auto: Die perfekte Woche

Malta Rundreise

Tauchen in der Hauptstadt Valletta.

Jeder! Wirklich jeder sollte einmal im Leben eine Malta Rundreise gemacht haben. Das Land ist einfach nur bezaubernd, hat ihren besonderen Charme, einen einmaligen Wiedererkennungswert und ist einfach wundervoll.
Schon alleine die Hauptstadt Valletta ist grenzenlos schön und der Rest vom Land genauso sehenswert und einen Besuch wert.

Malta bietet neben der gleichnamigen Hauptinsel zwei weitere, etwas kleinere Inseln Gozo und Comino. Alle drei haben ihre Besonderheiten, welche du auf keiner der anderen finden willst. Es wäre viel zu schade etwas von dieser einmaligen Schönheit zu verpassen.

Das besondere an Malta ist neben der typischen Bauweise aus Maltesischem Stein all die einmalige Landschaft, die sich über das ganze Land streckt. Eine Mischung von ausgetrockneter Landschaft, unglaublich viel Gestein und dem traumhaften blauen Meereswasser rund um die Insel.

Die Inseln bieten sich aufgrund der Grösse, bzw. Kleinheit ideal für einen Roadtrip mit dem Auto an. Schon innerhalb 2-3 Stunden bist du vom südlichsten Punkt bis zur Spitze im Norden gefahren. Samt Fähre und Wartezeit.

Fakten über Malta

  • Gesprochen wird auf den Inseln Maltesisch und Englisch. Ziemlich jeder Bewohner spricht fliessend Englisch.
  • Malteser sind sehr religiös. Nahezu überall sind Christliche Bilder, Statuen und Kreuze vorzufinden.
  • Aufgrund der Englischen Sprache verwirren sich hier jedes Jahr zahlreiche Sprachstudenten, hauptsächlich in Paceville.
  • Hohe Steuervorteile haben den Grund, dass viele Casinos und Wettanbieter ihren Sitz in Malta haben.
  • Kulinarische Spezialität ist Hasenfleisch. Na dann mal guten Appetit! Die Italienische Küche ist zum Glück stark verbreitet.
  • Bei jedem Sonnenuntergang wird in Malta aus Kanonen geschossen. Nicht erschrecken!
  • Die Häuser werden aus dem Maltesischen Stein gebaut. Deshalb schaut auf den ersten Blick alles irgendwie gleich aus. Der Unterschied liegt oft im Detail. Farbenfroh sind die Malteser nur bei den Türen und Fenstern.
  • Ideale Reisedauer ist eine Woche. Dabei kannst du vieles entdecken und hast immer noch das Gefühl, nicht alles gesehen zu haben.
Malta Rundreise

Modernere Ecken in Valletta.

Transport in Malta

  • Malta lässt sich optimal auf 4 Rädern entdecken. Das Auto sollte bevorzugt werden, da die Strassen teilweise eine Katastrophe sind und die unzähligen Löcher das Fahrerlebnis beispielsweise mit dem Motorrad etwas beeinträchtigen könnten.
  • Wenn du keine Lust auf Linksverkehr hast und lieber jemand anderen fahren lässt, fahren täglich und in hohem Intervall zahlreiche Busse von Valletta aus in alle Richtungen.
Malta Rundreise

Schöne Aussichten auf Valletta.

Reisetipps für eine Malta Rundreise

  • Am besten, du mietest dir ein Apartment in der Hauptstadt Valletta. Malta ist relativ klein und es lässt sich jeder Ort problemlos bei einem Tagesausflug erreichen.
  • Bei einer Woche Aufenthalt in Malta ist es empfehlenswert, am Wochenende Valletta zu entdecken von Montag bis Freitag ein Auto zu mieten. Spart sehr viel Mietkosten, da die Preise am Wochenende fast doppelt sind.
  • Parkplätze in Malta sind ein echtes Problem. Parkhäuser sind eher ein Fremdwort und die öffentlichen Parkmöglichkeiten am Strassenrand sind meistens überfüllt und besetzt. Hier empfiehlt es sich, ausserhalb der Stadtmauern von Valletta zu parken und darauf einen kleinen Spaziergang zum Apartment zu unternehmen.
Malta Rundreise

In der Nähe vom Riviera Beach lassen sich schöne Orte finden.

Sehenswertes auf der Insel Malta

  • Die Hauptstadt Valletta ist ein Traum. Grosse Geschichte und eine Unmenge an Schönheit ist hier zu finden.
  • In Paceville geht die Party ab. Solltest du einen Bedarf nach etwas mehr Spass verspüren, findest du in hier eine Vielzahl an Clubs, Bars und Restaurants. Der Ort überzeugt auch nicht unbedingt durch seine Schönheit, dafür aber umso mehr durch das Angebot.
  • Blue Grotto ist wie es der Name schon sagt wegen der blauen Grotte bekannt. Hier kannst du ein Fahrt mit dem Bötchen mieten um das Ergebnis jahrelanger Naturarbeit mit den eigenen Augen zu sehen.
  • Riviera Beach ist einer der bekanntesten Strände auf der Hauptinsel. In unmittelbarer Nähe befinden sich ein paar sehenswerte Hügellandschaften, welche eine kleine Wanderung wert sind.
  • Direkt auf der anderen Seite vom Riviera Beach ist die Golden Bay. Da sich hier auch das Radisson Blu befindet, ist der Strand ziemlich stark von den Hotelgästen besucht. Dennoch ziemlich nice.
  • Mdina, die ehemalige Hauptstadt von Malta und zugleich Drehort einiger Folgen von Game of Thrones und mein persönliches Highlight von Malta. Die vielen engen Gassen und all die alten Häuser geben der Stadt das Besondere. Übrigens leben Heute hier knapp nur noch etwas über 200 Menschen.
  • Popeye Village ist ein Muss! Hier kannst du mit dem Popeye Armdrücken und ihm zeigen, wer der Stärkste ist. Ebenfalls viele weitere Unterhaltungsmöglichkeiten sind vor Ort vorhanden. Der heutige Freizeitpark diente 1979 als Filmkulisse für den Popeye Film mit Robin Williams. Ruhe in Frieden, Grosser!
  • Ghadira Bay ist einer der grössten Strände im Land und wirklich schön. Aufgrund der Grösse findet sich am Strand immer genug Platz, um die Füsse im heissen Sand zu verbrennen und anschliessend im kühlen Meer abzukühlen.
  • Die stillgelegten Salzterassen in Marsaskala sind was ganz besonderes! Ok, sie sind nicht so gross wie die Salzterrassen in Peru und dennoch etwas untypisch für das Land. Unbedingt vorbeischauen.
  • St. Peter’s Pool ist Lebensfreude pur! Schon aufgrund dem Erscheinungsbild ist dieser Ort einmalig und ein beliebter Treffpunkt für Junge und Junggebliebene. Hier kannst du von den Felsen ins Wasser springen um dich abzukühlen.
  • Direkt beim St. Peter’s Pool in Marsaxlokk findest du direkt in der Nähe vom Parkplatz eine unvergessliche Aussicht auf wohl eine der schönsten Buchten. Einfach unglaublich, was die Natur manchmal in Eigenkraft errichtet.
Malta Rundreise

Valletta hat ihren besonderen Wiedererkennungswert.

Malta Rundreise

Das Leben geniessen bei der Blue Grotto.

Malta Rundreise

Ein weiteres Bötchen in Richtung der blauen Grotte.

Malta Rundreise

Ist Riviera Beach nicht ein Traum?

Malta Rundreise

Badegäste auf der Golden Bay.

Malta Rundreise

Mdina eignet sich ideal für altertümliche Filme wie Game of Thrones.

Malta Rundreise

Einfach mal wieder Kind sein. In Popeye Village kein Problem.

Malta Rundreise

Die Salzterassen in Marsaskala in voller Schönheit.

Malta Rundreise

Beim St. Peter’s Pool treffen sich Jung und Junggeblieben.

Malta Rundreise

Die Bucht von Marsaxlokk darf nicht verpasst werden.

Die Insel Gozo entdecken

  • Nur knapp eine Stunde von Valletta aus ist der Hafen in Richtung Gozo zu erreichen. Die Fähre muss nicht im Voraus reserviert werden. Einfach einsteigen und los. Etwa 20 Minuten später bist du auch schon auf Gozo und bereit für dein nächstes Abenteuer. Auf der Rückfahrt sind für ein Auto und zwei Personen knapp 23 € zu blechen.
  • Die Schlucht Mġarr ix-Xini kann als erste Station besucht und bestaunt werden. Der Ausblick ist einmalig. Das Wasser unfassbar blau und einladend. Hier hat es auch gleich das einzige Restaurant vor Ort. Ideal, für ein kühles Getränk bei einem unvergesslichen Ausblick.
  • Das ehemalige Azure WIndow, die wohl bekanntestes Sehenswürdigkeit in ganz Malta ist komplett einbegrochen. Nicht mal ein kleines Stück ist übrig geblieben. Wer nicht weiss, das hier mal was war, würde es auch niemals denken. Selbst unmittelbar davor musst du lange suchen und mit alten Bildern vergleichen, um den eigentlichen Ort zu finden. Dennoch kannst du hier wunderbar tauchen gehen und die Wasserwelt von Malte entdecken.
  • Ramla Bay ist ein wunderschöner Strand auf der Insel Gozo. Der Strand mit rotem Sand ist ebenfalls etwas bekannter und dennoch findest du hier stets ein schönes Plätzchen, um dich von der ganzen Fahrt zu erholen.
  • Das Städtchen Nadur ist einen Besuch wert. Auch hier ist der Charme ganz speziell. Die Menschen, die alten Häuser und die vielen kleinen Restaurants mit leckeren Speisen runden den Besuch ab. Dabei solltest du aufpassen, dass du nicht plötzlich den falschen Tisch wählst und im Restaurant nebenan sitzt. Ich spreche aus Erfahrung.
Malta Rundreise

Die Aussicht von Mġarr ix-Xini ist unvergesslich.

Malta Rundreise

Die Reise zum Azure Window beinhaltet unerwartete Landschaften.

Malta Rundreise

Wo ist das Azure WIndow bloss hin? Hier war es zumindest mal.

Malta Rundreise

Ramla Bay und der teilweise sehr heisse rote Sand.

Malta Rundreise

Das Städchen Nadur ist etwas ganz besonderes.

Zu Besuch auf der Insel Comino

  • Auf der kleinsten Insel von Malta gibt es keinen Autoverkehr. Sobald du vor Ort ankommst, weisst du auch direkt, warum das so ist. Eine Bootsfahrt dahin kannst du von Malta aus bei Ċirkewwa oder Marfa nehmen.
  • Jeweils auf der Rückfahrt werden bei jeder Botstour die Felshöhlen von Comino besichtigt. Als krönender Abschluss.
  • Blue Lagoon ist das Highlight der Insel. Die blaue Lagune ist wirklich atemberaubend schön. Das Problem hier ist bloss, dass es viel zu berühmt und somit zu überfüllt ist. Sofern du etwas mehr Ruhe suchst, solltest du früh aufstehen und eine der ersten Bootsfahrten auf die Insel nehmen. Bevor die grossen Menschenmengen kommen. Hier findest grösstenteils junges Publikum, coole Musik und jede Menge Spass.
  • Die Crystal Lagoon ist der Geheimtipp für Comino. Diese ist viel weniger bekannt, etwas versteckter und dennoch mindestens genauso schön. Sehr besuchenswert! Ein kleiner Sprung von den Felsen ins kühle Wasser ist unvergesslich!
  • Auf der Rückfahrt kannst du wieder auf der Insel Malta einen kleinen Zwischenhalt bei Paradise Bay machen. Der Strand ist schön, wenn auch kein wirkliches Paradies. Dennoch hat es noch nie geschadet, etwas kaltes zu trinken und dabei den Ausblick auf das Meer zu geniessen.
Malta Rundreise

Anfahrt zur Blue Lagoon.

Malta Rundreise

Da kommen die Besucher von der Blue Lagoon.

Malta Rundreise

Der Geheimtipp Crystal Lagoon ist ruhiger und ebenfalls einfach wundervoll.

Malta Rundreise

Farbenspiel beim Paradise Bay.

Malta Rundreise ist ein Muss

Malta bietet sich aufgrund der Grösse ideal dafür an, mit dem Auto erkundet zu werden. Dabei wirst du nicht zu viel Zeit im Auto verbringen und kannst dennoch unglaublich viel sehen. Einfach ein Auto mieten und eine Woche voller Abwechslung geniessen. Ein bisschen Wandern, im wundervollen blauen Meer abkühlen, richtig gut essen und traumhafte Sonnenuntergänge geniessen.

Das ist Malta.

Dir gefällt der Blog?
Als Erstes die neusten Reisetipps erhalten! Höchstens 1x pro Woche. Garantiert spamfrei.
Folgen:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.