HAWAII: OAHU UND WAIKIKI ABSEITS VOM REISEFÜHRER

3. Januar 2016

Endlich ist es soweit, man hat viel Geld gespart und erfüllt sich nun seinen Traum von Hawaii und besucht die Hauptinsel Oahu. Nach einer Reise von etwa 20 Stunden Flugzeit möchte man die Zeit möglichst gut ausnützen.

Im Jahr 2010 war ich über den Sommer drei Monate lang in Hawaii und hatte eine unvergessliche Zeit.

Damit deine Reise auf Hawaii ebenfalls grossartig wird gebe ich dir ein paar Tipps, welche du auf keinen Fall verpassen solltest.

Automiete

Schon mal vorweg: Miete dir ein Auto!

In Oahu gibt es zahlreiche Autovermieter und du willst nicht nur in Honolulu und Waikiki bleiben, sondern die ganze Insel erkunden!

Natürlich geht das auch mit dem Bus, jedoch solltest du wählen zwischen den zwei Möglichkeiten:

  • Variante 1: In einem überfülltem Bus mit vielen verschiedenen verschwitzen Menschen fahren, während dieser gerne mal Verspätung hat und überall anhält.
  • Variante 2: In einem Cabrio der Küste entlang fahren, während dir der sanfte Wind durch die Haare fährt und du nach Lust und Laune an den vielen grossartigen Stränden Hawaii’s anhalten kannst um dir die nächste Erfrischung im pazifischen Ozean zu holen.

Hawaii Oahu Waikiki Automiete

Waikiki Beach

Trotz der Automiete sollte man an einem ruhigeren Tag den Waikiki Beach besuchen. Dieser liegt, wie es der Name schon sagt, im Zentrum von Honolulu in Waikiki und ist ein riesiger Hotspot für die zahlreichen Touristen.

Der Strand bietet einige Strandbars und Unternehmungsmöglichkeiten, jedoch kommt aufgrund der vielen Hochhäusern im Hintergrund nicht wirklich das Hawaiifeeling hervor.

Hawaii Oahu Waikiki Beach

Diamond Head

Das Wahrzeichen von Honolulu und Waikiki.

Eine Wanderung auf den Vulkankrater ist bestens investierte Zeit und bleibt garantiert unvergesslich.

Wenn man den Weg hinauf geschafft hat gibt es ein wunderschönes Panorama über die ganze Stadt.

Hawaii Oahu Waikiki Diamond Head

Fallschirmspringen und Haifischtauchen

Nimm deinen ganzen Mut zusammen und springe mit dem Fallschirm über den Wolken aus 10’000 Fuss Höhe. Als Belohnung gibt es die wunderschöne Aussicht auf Hawaii aus der Vogelperspektive.

Wem das nicht genug ist, der kann mit einem kleinen Boot ins Meer rausfahren und in einen Käfig umringt von fünf Meter grossen Haifischen springen.

Adrenalin pur und eine tolle Lebenserfahrung!

Hawaii Oahu Waikiki Fallschirm

Pearl Harbor

Der erste Angriff auf amerikanischem Boden wird hier lebendig. Seien es die vielen Denkmaltafeln für die gefallenen Krieger, das Museum mit den originalen Flugzeugen, das sehr enge U-Boot oder das riesige Kriegsschiff.

Pearl Harbor ging in die Geschichte ein und sollte auf jeden Fall Teil der Hawaiireise werden.

Hawaii Oahu Waikiki Pearl Harbour

Iolani Palast & Alliolani Hale & Kamehameha Statue

Darf’s ein bisschen Geschichte sein?

Der Iolani Palast ist dafür genau richtig. Dieses Gebäude war einst die königliche Residenz.

Ebenfalls sollte man die Alliolani Hale besuchen, das Gebäude vom obersten Gericht. Unmittelbar davor befindet sich auch die Statue vom Monarchen Kamehameha, dem Gründer vom Hawaiianischen Königreich.

Chinatown

Neben New York und London (hier eine beliebige Grossstadt einfügen) gibt es auch in Honolulu ein Chinatown.

Einfach grossartig, wie die Chinesen hier ihre kleine Welt gebaut haben und die Touristen in dieser willkommen heissen.

Neben vielen Gebäuden asiatischer Bauart findet man hier verschiedene Statuen chinesischer Geschichtsträger und gute Chinarestaurants.

So stellte ich mir immer Hong Kong vor!

Hawaii Oahu Waikiki China Town

Kualoa Ranch (Hollywood Movie Sites)

Von Pearl Harbor, über Jurassic Park, Godzilla und Lost bis zu 50 erste Dates. Hier wird man Teil von der originalen Filmkulisse zahlreicher Hollywoodfilme.

Hawaii Oahu Waikiki Kualoa Ranch

Polynesian Cultural Center

Der wohl beste Ort um die Polynesische Kultur hautnah erleben zu können.

Geniesse dabei die tollen Shows und die Möglichkeiten in das Leben der Uhreinwohner Hawaii’s einzutauchen.

Koko Head

Der zweite Vulkankrater in Oahu. Wer es gerne sportlich mag, kann die 1’048 Stufen hinauflaufen um die Aussicht über Maunalua Bay zu geniessen.

Lass dich dabei nicht von den Sportskanonen verunsichern, die mehrmals rauf und runter joggen, während du nach der Hälfte schon nicht mehr kannst.

Kleiner Tipp: Unbedingt genug Wasser mitnehmen und die Mittagssonne vermeiden – lerne aus meinen Fehlern!

Hawaii Oahu Waikiki Koko Head

International Market Place

Auf der Suche nach einem originellen Souvenir? Dann wirst du hier bestimmt fündig. In Waikiki gelegen findet man hier viele kleine Stände gefüllt mit verschiedenen Artikeln Hawaiianischer Kultur. Ich liebe diesen hawaiianischen Markt!

Weitere Inseln

Lass es nicht bei einer Insel bleiben. Big Island, Maui und Kauai haben alle ihre Besonderheiten.

Fazit

Hawaii ist eine meiner ersten Lieben. Ich schwärme von diesen drei Monaten voller schönen Erinnerungen, schönem Wetter und purer Lebensfreude. Mahalo Hawaii für eine der schönsten Lebensabschnitte! Aloha!

Hinterlasse jetzt einen Kommentar.

Artikel gefällt dir? Danke fürs Teilen.

Verpasse keinen Artikel!

Garantiert kein Spam.

Kommentare

  1. Sophie sagt:

    Hallo Igor , danke für deinen tollen Beitrag!
    Ich habe nächstes Jahr auch vor für 3 Monate nach Hawaii zu reisen.
    Was ich fragen wollte: Wie hast du übernachtet? gecampt?Hostels?und hast du für 3 Monate einen Wagen gemietet oder nur ab und zu mal?lg

    • Igor Igor sagt:

      Sophie, ich beneide dich! Hier gibt es ein paar Hintergrundinfos, wie ich dort gelebt habe: https://goo.gl/ZvjJ5k. Wenn ich mal eine der anderen Inseln besucht habe, wurde in irgend einem Hotel/Hostel der Schönheitsschlaf gemacht. 🙂 Das Auto habe ich mir nur dann gemietet, wenn ich auch eins gebraucht habe. Gang, ganz viel Spass auf dem wohl schönsten Ort der Welt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.