BESTE REISEAPPS: FÜR EINE STRESSFREIE UND PERFEKTE REISE

2. Juli 2016

smartphone apps reisen reiseapps

Reiseapps können die Reise noch perfekter machen. Credits: Pexels

Eine Reise soll dazu dienen, vom Alltag abzuschalten und sich auf die wahren Werte des Lebens konzentrieren zu können. Dennoch haben wir den grossartigen Luxus eins dieser schlauen Telefone mit uns zu tragen. Diese können uns die Reise bei richtiger Anwendung enorm erleichtern und viel Ärger ersparen.

Damit du deine wohlverdiente Auszeit möglichst in jedem Augenblick geniessen kannst, habe ich hier für dich meine beliebtesten Reiseapps zusammengetragen. Somit kannst du möglichst gut abschalten und die Zeit stressfrei geniessen.

Offline Karten

Mit CityMaps 2Go hast du die Möglichkeit Karten aus der ganzen Welt offline auf dein Smartphone zu speichern und diese im Ausland jederzeit abzurufen.

Das grossartige an dieser App ist, dass du neben den Karten ebenfalls alle Sehenswürdigkeiten, sowie dein Hotel markieren kannst. So kommst du immer an dein Ziel und sparst dir viel Datenvolumen.

[appbox appstore 327783342]

[appbox googleplay com.ulmon.android.citymaps2go]

Offline Reiseführer

Wenn du mehr über dein Reiseziel erfahren möchtest oder noch nach Inspiration suchst, wird dir mit mTrip weitergeholfen. Diese App bietet für zahlreiche bekannte Destinationen sehr ausführliche Infos.

Welche Sehenswürdigkeiten gibt es zu sehen? Wie komme ich zu ihnen hin? Bis wann haben diese offen? Auf was muss ich in diesem Land achten? Wie ist die Sicherheit am Reiseziel?

Diese und viele andere Fragen wirst du in der App beantwortet bekommen.

[appbox appstore 604184269]

[appbox googleplay com.mtrip.guides]

Taxi Rechner

Angekommen an dein Reiseziel steht in vielen Fällen noch die Taxifahrt zum Hotel oder Apartment an. Da die Taxipreise auf der Welt nicht unterschiedlicher sein könnten, ist es von Vorteil den ungefähren Preis schon im Voraus zu wissen.

Für eine Preisübersicht lässt sich der Preis prima mit dem Taxi Rechner ausrechnen und das Geld schon mal auf die Seite zu legen.

[appbox appstore 574280459]

[appbox googleplay de.taxirechner]

Offline Währungsrechner

Stell dir vor, du bist gerade auf Reise und siehst etwas, was du dir unbedingt kaufen möchtest. Nur steht da irgend ein komischer Betrag mit ganz vielen Nullen und einer schwachen Währung dahinter. Hier nicht die Übersicht zu verlieren ist ein Meisterwerk.

Da ich im Urlaub bin und nicht noch viel rechnen mag, nutze ich hierfür iCurrency. Diese App gibt es leider nicht für’s Android, weshalb ich ebenfalls Currency mit gutem Gewissen und aus persönlicher Erfahrung empfehlen kann.

[appbox appstore 352941215]

[appbox appstore 284220417]

[appbox googleplay com.currencyapp.currencyandroid]

Reisekosten teilen

Da ich sehr gerne auch mit Freunden reise, ist es unmöglich die anfallenden Kosten immer vor Ort und direkt aufzuteilen. Es ist nun mal viel praktischer die Kosten gemeinsam zu bezahlen und sich den Betrag erstmal zu notieren.

Damit du die Übersicht nicht verlierst, kann ich dir still waitin empfehlen. Hier kannst du dir ganz leicht notieren, welcher Person du wieviel Geld und an welchem Ort geborgen hast.

[appbox appstore 385448071]

[appbox googleplay de.devmob.stillwaitin]

Places I’ve been

Eine meiner Lieblingsapps ist Mark O’Travel. Hiermit markiere ich mir alle von mir bereits besuchten Orte und Länder, wie auch die anstehenden Reiseziele.

Das grossartige an der App ist, dass du fast alle Länder nochmals in Regionen aufteilen kannst um nur die wirklich besuchten Destinationen zu markieren.

Eine schöne Übersicht besuchter Orte und wieviel du noch zu entdecken hast.

[appbox appstore 866778149]

Countdown Zähler

Vorfreude ist die schönste Freude. Um dir vor die Augen zu führen, wie lange es noch bis zu deinem nächsten Abenteuer geht, kann ich dir Big Day für iOS oder Dreamdays für Android wärmstens empfehlen.

Eine schön designte App ohne viel Schnickschnack, die dein Herz von Tag zu Tag schneller schlagen lässt.

[appbox appstore 295759189]

[appbox googleplay com.guxiu.dreamdays_l]

Offline Wörterbuch

Auch wenn man in der Welt mit Englisch ziemlich weit kommt, so gibt es immer wieder Orte, die der Weltprache nicht ganz mächtig sind. Und selbst wenn du Englisch eingermassen gut sprichst, gibt es immer wieder Wörter, die einem nicht gerade einfallen.

Für solche Fälle gibt es das grossartige Wörterbuch dict.cc, welches sehr viele Sprachen beinhaltet, die sogar offline verfügbar sind.

[appbox appstore 521791825]

[appbox googleplay cc.dict.dictccplus]

Reiseliteratur

Reisen sind für mich der perfekte Moment um abzuschalten und Zeit für mich zu haben. Dabei ein gutes Buch über Selbstfindung, eine gute Biographie oder Geschite zu lesen und in eine andere Welt abschweifen – perfekt.

Wer kein iPhone und somit iBooks hat, kann hier auf die Kindle App von Amazon ausweichen und sich grossartige Literatur gönnen.

[appbox appstore 302584613]

[appbox googleplay com.amazon.kindle]

Reservationsübersicht

Es gibt viele verschiedene Reisetypen. So ist auch die Art zu reisen sehr unterschiedlich. Für meinen persönlichen Geschmack bin ich ein riesiger Fan von den Buchungsportalen Ebookers und Booking.

Die zwei Reiseportale bieten ein gutes Preis-Leistungs-Verhätnis und tolle Apps dazu. So habe ich meine Buchungen stets übersichtlich zusammengefasst. Mit allen benötigten Informationen, damit ich auch keine anstehende Reise verpasse.

[appbox appstore 367003839]

[appbox googleplay com.booking]

[appbox appstore 483394780]

[appbox googleplay com.ebookers]

Offline Navigation

Du bist im Ausland und gönnst dir einen sexy Mietwagen um auf eigene Faust einfach mehr zu sehen, als bloss die typischen Touristenpfade?

Wenn du dabei deine vorinstallierten Maps verwendest, kann das ziemlich ins Budget gehen. Roaming ist immer noch eine sehr teure Sache. Dafür gibt es eine Lösung und sie heisst Scout.

Eine praktische Navigationsapp, die dich an dein gewünschtes Ziel bringt. Das Beste ist: Eine Land kannst du komplett kostenlos herunterladen und offline benutzen!

[appbox appstore 329349116]

[appbox googleplay com.skobbler.forevermapng]

Ebenfalls kann ich dir die Karten von Navigon sehr ans Herz legen. Gerade vor kurzer Zeit ist die neue App veröffentlicht worden, welche über ein Abosystem funktioniert und Karten aus der ganze Welt heruntergeladen werden können.

Du könntest z. B. bei deiner einmonatiger Camperreise quer durch Australien ein Abo für einen Monat lösen und danach wieder kündigen. Und das immer wieder. Aber du hast es nicht von mir, ok?

[appbox appstore 1105805533]

[appbox googleplay com.navigon.navigator_one]

Offline Camperrouten

Bei meiner Camperreise durch Australien wurde uns von einem lokalen Mitarbeiter WikiCamps empfohlen. Es gab so viele Situationen, in denen wir uns „verloren“ gefühlt hätten, wenn wir die App nicht gehabt hätten.

Hier findest du wirklich alle Infos. Wo du übernachten kannst, ob es kostenlos ist oder du dafür etwas bezahlen musst. Kontaktdaten sowie echte Bewertungen der Campingplätze inklusive.

WikiCamps gibt es ebenfalls für Neuseeland, USA, Kanada und Grossbritannien.

[appbox appstore 505365608]

[appbox googleplay au.com.angryrobot.wikicamps]

[appbox appstore 582527125]

[appbox googleplay au.com.angryrobot.wikicampsnz]

[appbox appstore 859863050]

[appbox googleplay au.com.angryrobot.wikicampsusa]

[appbox appstore 922468325]

[appbox googleplay au.com.angryrobot.wikicampsca]

[appbox appstore 680264064]

[appbox googleplay au.com.angryrobot.wikicampsuk]

Holger von Travellersdelight hat auf seinem Blog ebenfalls eine tolle Liste mit seinen liebsten Reiseapps zusammengefasst. Schau am besten auch dort mal vorbei und lass dich inspirieren.

PS: Ich habe von keinen der Appanbieter etwas für die Verlinkung bekommen. Die Auswahl beruht nur auf guter Erfahrung und stressfreiem Reisen.

Welche sind deine liebsten Apps? Oder bleibt das Smartphone in der Tasche?

Artikel gefällt dir? Danke fürs Teilen.

Dir gefällt der Blog?
Gib jetzt deine E-Mail ein und verpasse nichts mehr. Garantiert spamfrei!

Kommentare

  1. Hans-Georg sagt:

    Mein Handy ist zu 99,9 Prozent auf Reisen ausgeschaltet. Aus familiären Gründen kontrolliere ich ab und zu, ob eine wichtige Nachricht vorhanden ist.
    Was ich mir ggf. noch installieren würde, sind die offline-Karten für einige der diesjährigen Destinationen. Aber schön ist es auch, sich einfach treiben zu lassen.

    • Igor Igor sagt:

      Hej Hans-Georg
      Schön, wieder von dir zu lesen!
      Wie du aus unseren Diskussionen bereits weisst, versuche ich meine Reisen ebenfalls offline zu gestalten. Durch die kleinen Apps habe ich meine Helfer stets dabei, um noch mehr Augenblicke sorglos geniessen zu können. 🙂
      Gruss, Igor

  2. Holger sagt:

    Danke Igor, für deine App-Tipps. Es ist lustig, ich plane einen ähnlichen Beitrag über die Apps die uns im Urlaub immer sehr helfen. Bis auf Booking.com nutzen wir da ganz unterschiedliche Programme. Werde deine aber auf jedenfall mal checken.
    Für uns sind die kleinen Helfer im Urlaub immer sehr wichtig, und haben uns z.B. in Südafrika extrem geholfen bei der suche nach den Unterkünften oder wenn unser africans mal wieder nicht ausreichend war. Oder damals als ich in den USA im Krankenhaus lag und wir dringend medizinische Fachwörter übersetzen mussten.

    • Igor Igor sagt:

      Hallo Holger
      Bin auf deine Liste gespannt! 🙂
      Ich könnte auf die kleinen Helfer nicht mehr verzichten. Lasse das Handy aber auch sehr gerne im Zimmer, wenn ich weiss, dass es nicht gebraucht wird.
      Grüsse, Igor

  3. Johanna sagt:

    Hallo Igor,
    informativer Artikel. Die Taxirechner-App finde ich sehr ansprechend. Und Booking.com benutze ich auch immer, aber nicht als App, sondern halt einfach die Website.
    LG Johanna

    • Igor Igor sagt:

      Hallo Johanna
      Ich buche auch viel lieber auf dem grossen Bildschirm. Eine gute Übersicht auf dem Smartphone oder für ganz spontane Schnapsideen ist die App aber sehr hilfreich. 🙂
      Grüsse, Igor

  4. Renate sagt:

    Hallo Igor,
    vielen Dank für diese tolle Aufstellung. Da sind sehr interessante Apps dabei.

    Liebe Grüße
    Renate

  5. Konstantin sagt:

    Hallo Igor!

    Tolle Liste! Als Offline-Karten-Map nutze ich gern noch MAPS.ME, hat mich schon oft gut durch die Welt navigiert, da GoogleMaps es komischerweise immer noch nicht schafft, wirklich große Karten anzubieten. 😉

    Betse Grüße

    Konstantin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.