0   136
24   329
9   305
20   333
19   348
40   550
16   511
40   566
Home » Medina von Agadir: Ein orientalischer Traum

Medina von Agadir: Ein orientalischer Traum

Lesedauer: 3 min

Agadir ist in Marokko vor allem wegen dem kilometerlangen Sandstrand bekannt und den naheliegenden Golfplätzen sowie anderen Unternehmensmöglichkeiten in nächster Nähe. Natürlich gibt es auch hier die berühmten Souks wie in Marrakesch, in denen du dich einfach mal wortwörtlich verlieren kannst um dabei das authentische Leben vor Ort aufzusaugen und womöglich ein schönes Mitbringsel zu kaufen.

Oder darf es vielleicht ein zweistündiger Kamelritt quer über den Strand oder im Landesinneren sein? Du kannst wählen, wonach sich dein Herz sehnt. Persönlich fand ich es etwas komisch, über den Strand zu galoppieren, weshalb die Variante weg vom Strand gewählt wurde.

kamelreiten agadir
kamelreiten agadir
agadir medina

Geheimtipp Medina

Fast schon übersehen gibt es in Agadir die wohl schönste Medina überhaupt! Die neue Medina von Agadir wurde der alten Medina nachempfunden, die 1960 aufgrund einem starken Erdbeben innerhalb von knapp 15 Sekunden komplett zerstört wurde. Coco Polizzi, ein in Marokko geborener Italiener aus Sizilien machte sich zur Aufgabe, die zerstörte Medina erneut auszubauen. Diesmal nicht an der gleichen Stelle, sondern etwa 6km von Agadir entfernt, im Stadtteil Ben Sergao.

Am besten kommst du zur Medina mit einem Taxi. Dieses sollte dich nicht mehr als 50.- Dirham kosten. Das macht umgerechnet etwa 5.- € aus.

Unbedingt mit dem Taxifahrer die Abholung abmachen!

Die Medina liegt etwas entfernt von der Strasse, weshalb es ideal ist, wenn du während der Hinfahrt schon mal die Abholung diskutierst. Dies wird dir wahrscheinlich sowieso bereits angeboten und falls nicht, weisst du nun Bescheid.

Willkommen in der neuen Medina

Selten bin ich an einen Ort angekommen, der mich bereits vom ersten Moment so verzaubert hat wie die neue Medina.

Das ist so schön hier!

Nach dem Eintritt und 40.- Dirham, also 4.- € ärmer bist du endlich bereit, einen der wohl schönsten Orte von Marokko zu betreten. Die neue Medina ist originalgetreu von der Marokkanischen Architektur inspiriert und lässt jeden Besucher vor lauter Schönheit alles andere vergessen.

Egal welche kleine Gasse, egal welches Geschäft. Hier ist einfach alles traumhaft. Die Verkäufer vor Ort sind sehr liebevoll und keinesfalls irgendwie aufdringlich. Ein paar nette Gespräche versüssen sicherlich beiden Seiten den Tag.

Mit der Eintrittskarte kannst du ebenfalls ein kostenloses Getränk im lokalen Restaurant geniessen, während du die Schönheit um dich herum geniesst. Die neue Medina wurde so aufgebaut, dass während der kulinarischen Verpflegung die Kinder auf dem Spielplatz ihr Unwesen treiben können, sodass die Eltern einen Moment der Ruhe geniessen können.

All die zahlreichen kleinen Ecken voller Schönheit machen es einem nicht leicht, einfach daran vorbeizulaufen, ohne ein paar Fotos davon zu machen. Oder ganz viele, wie in meinem Fall.

Hier ist einfach alles perfekt und wunderschön – ein orientalischer Traum.

Dir gefällt der Blog?
Als Erstes die neusten Reisetipps erhalten! Höchstens 1x pro Woche. Garantiert spamfrei.
Folgen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.