GESUND REISEN: REISEABENTEUER BEI BESTER GESUNDHEIT

29. Juli 2016

gesund reisen fitness gym open air perth

Immer schön fit und gesund bleiben.

Es ist endlich so weit! Deine nächste Reise steht an und du begibst dich voller Vorfreude in dein nächstes Abenteuer. Und dann passiert es. Eine kleine Verletzung, Übelkeit oder zahlreiche Mückenstiche.

Damit du deine nächste Reise möglichst ohne gesundheitliche Zwischenfälle geniessen kannst, habe ich für dich meine kleine Reiseapotheke und weitere Gesundheitstipps zusammengefasst.

Planung ist das A und O

Schon lange bevor deine Reise beginnt, solltest du dir intensiv Gedanken darüber machen, was in deiner Reisedestination für Bedingungen herrschen.

Wirst du dich in Europa aufhalten, wo überall mehr oder weniger die gleichen Verhältnisse herrschen und dein Körper an den Zustand gewöhnt ist? Oder begibst du dich in tropische Gebiete, in denen das Wetter sehr schwül ist, hohe Temperaturen herrschen und die Mücken sich richtig gerne austoben?

Abhängig von deinem Reiseziel gilt es verschiedene Massnahmen im Voraus zu ergreifen und dich gut zu informieren. Auf Safetravel findest du hierfür eine detaillierte Übersicht über die benötigten Impfungen und weitere medizische Ratgeber. Am besten, du gehst zum Tropenarzt deines Vertrauens und lässt dich impfen.

Die kleine Reiseapotheke

Ich bin ein grosser Fan von „leichten“ Reisen. Schleppe bloss nicht zu viel Zeug mit dir herum, dass du bei Bedarf sowieso auch im Ausland kaufen kannst.

Damit aber deine Reise bei kleinen Zwischenfällen nicht ausser Fugen gerät und du sofort die nächste Apotheke suchen musst, kann ich dir folgende kleine medizinische Helfer bei Europa Apotheek wärmstens empfehlen:

  • Tabletten gegen Kopfschmerzen. Damit dein Kopf nach einer langen Flugreise oder wechselnden Wetterbedingungen nicht mehr brummt.
  • Schmerzgel bei Muskelverletzungen. Ein kleiner Ausrutscher beim Wandern und du erleidest eine kleine Zerrung oder Verstauchung. Wäre zu schade, wenn der Spass hier schon vorbei wäre, oder?
  • Flüssigkeit gegen Übelkeit und Magenbeschwerden. In fremden Länder ist der Reiz gross, mal eine kulinarische Köstlichkeit auszuprobieren. Leider macht der Magen nicht immer mit.
  • Tabletten gegen Durchfall. Sofern dein Körper die fremde Küche wirklich nicht vertragen hat.
  • Pflaster bei Schlürfungen. Für das kleine Wehwehchen nach einer langen Wanderung oder einem wilden Städtetrip.
  • Mückenspray gegen die kleinen Blutsauger. Wenn du nicht wie ich auf Fiji etwa 30 Mückenstiche pro Fuss haben möchtest. Kann sehr unangenehm werden.
  • Sonnencreme für angenehme Bräune. Sonnenbrand ist nicht lustig. Wirklich nicht. Die möglichen Gesundheitsfolgen sind drastisch.
  • Desinfektionsmittel für die Hände. Je nach Reisedestination kannst du nicht allzu wählerisch für den Toilettengang sein. Die Hygiene danach darf nicht unbeachtet bleiben.
  • Kondome für den Spass zwischendurch. Hihi… hat er Kondome gesagt? Ja, hat er! Und ich hoffe, dass dem nichts mehr hinzugefügt werden muss.
gesund reisen kitesurfer kitesurfing australien

Sport im Einklang mit der Natur.

Gesundheitliche Verhaltensregeln

Jedes Land ist anders und genau das macht das Reisen so spannend. So musst du dir auch bewusst sein, dass es die Menschen überall auf der Welt mit der Hygiene nicht gleich nehmen. Und glaub mir, die deutschsprachigen Länder sind durchaus nicht der Vorreiter. Es gibt Länder, in denen die Körperhygiene enorm angesehener wird.

Trotz deiner Entdeckungslust ist genug Schlaf nicht zu unterschätzen. Dein Körper wird dir dankbar sein. Gönne dir immer wieder eine Pause und mache ein Nickerchen. Nütze die Nächte um dich auszuruhen. Du musst nicht alle Partys dieser Welt besucht haben.

Ich liebe es, in den Ferien einfach mal faul zu sein. Doch wenn du dich zu wenig bewegst, tust du deinem Körper und deinem Geist nichts gutes. Versuche dich so viel wie möglich zu bewegen und mach etwas Sport. Nimm dir fest vor, jeden Tag Liegestütze und Rumpfbeugen zu machen, oder gehe am Morgen eine Runde joggen. Glaub mir, dein Körper und dein Geist werden dir dankbar sein.

Wasser ist der grösste Grundbedarf für einen funktionierenden Körper. Ohne genug Wasser sind Kopfschmerzen und Unwohl vorprogrammiert. Gönne deinem Körper mindestens 2-3 Liter pro Tag. In heissen Gebieten oder bei hoher körperlicher Anstrengung darf es ruhig auch mehr sein.

Essen und Trinken in fremden Länder ist eine der Sachen, die das Reisen einzigartig machen. Und doch kann es manchmal ein Spassverderber weden. Je nach Land sind die Hygienestandards niedriger.

Dein Körper muss lernen, auch mit neuen Sachen und Situationen umzugehen. Dennoch solltest du bei der Nahrungsaufnahme darauf achten was du isst. Speisen und Getränke sind oft die Ursache für Übelkeit und Durchfall. Bei Bedenken gilt:

Siede, koche, schäle oder lass es bleiben.

gesund reisen cappucciono sandwich sydney

Mhh… lecker! Fremde Länder, fremde Küchen.

Nur keine Panik

Trotz all der Vorsicht und deiner kleinen Reiseapotheke ist es wichtig, bloss nicht in Panik zu geraten und deine Reise zu geniessen. Sofern du dich gut vorbereitest und nicht zu naiv durch das Leben gehst, wird dir schon nichts passieren.

Wichtig ist, dass du auf kleine Sachen gut vorbereitet bist und die nötigen Hilfstmittel bei dir hast. Schliesslich gibt es auf einer einsamen Insel oder im Regenwald vielleicht nicht gerade eine Apotheke um die Ecke. Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass du wegen jeder Kleinigkeit den Arzt aufsuchen möchtest. Es ist nur gut, wenn du schon mal vorgesorgt hast.

In freundlicher Zusammenarbeit mit Europa Apotheek.

Wie gehst du mit dem Thema Gesundheit auf Reisen um?

Artikel gefällt dir? Danke fürs Teilen.

Verpasse keinen Artikel!

Garantiert kein Spam.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.