Kategorie: SÜDAMERIKA

Wähle ein Land aus.

ARGENTINIEN / BRASILIEN / PERU

SALVADOR DE BAHIA: PELOURINHO, DIE HISTORISCHE ALTSTADT BESUCHEN

Meer. Strände. Caipirinhas. Samba. Latinas. Wenn man von Brasilien redet, denkt sofort jeder an Rio de Janeiro und die typischen, dazu passenden Bilder. Doch das Land ist so vielseitig, wie kein anderes. Salvador de Bahia gehört zwar zum gleichen Land, ist jedoch eine völlig andere Welt. Geschichtlich bedingt verzaubert die Stadt als schwarze Perle mit ihrer Kultur und einem etwas anderen Brasilien.

IGUAZÚ-WASSERFÄLLE: SO HOLST DU DAS MAXIMUM HERAUS

Die Iguazú-Wasserfälle sind ein wahres Naturwunder. Tausende Liter Wasser fliessen die Wasserfälle ununterbrochen herunter und verzaubern jeden Besucher mit ihrem Naturschauspiel. Das geniale daran ist, dass die Erwartungen auf den Besuch schon so unglaublich hoch sind und diese vor Ort nochmals geiler werden! Doch hier gilt es eins zu beachten: Die richtige Reihenfolge! Wenn diese verkehrt herum gewählt wird, ist die Enttäuschung vorgeplant.

RAINBOW MOUNTAIN: WANDERN AUF 5’200 METERN HÖHE

Rainbow Mountain kurz zusammengefasst?  Keine Elektrizität. Kein Empfang. Keine Zivilisation. Kein Garnichts. Nicht mal all zu viel Luft. Abseits von allem. Nur du. Die Natur. Lamas. Schafe. Und traumhafte Aussichten. So in etwa kann die Wanderung auf den berühmten Rainbow Mountain oder Vinicunca, wie er eigentlich heisst, beschrieben werden. Denn Peru hat vielmehr zu bieten, als nur den Macchu Picchu. Eine Wanderung am Limit der eigenen Kräfte. Gedanken, einfach wieder umzudrehen. Stolz, es durchzuziehen und über die eigenen Grenzen zu sprengen.

MACHU PICCHU & HUAYNA PICCHU: ALLES, WAS DU WISSEN MUSST

Machu Picchu gehört bei vielen zu einer der beliebtesten Reisedestination. Nahezu jeder Reisende möchte einmal im Leben dieses Weltwunder mit den eigenen Augen sehen und erleben. Vor Ort angekommen, wird einem auch schnell klar, warum der Hype um die Inka Ruine so gross. Warum täglich tausende von Menschen diese besuchen. Der Machu Picchu Besuch lässt sich in drei Schwierigkeitsstufen unterteilen. Welche davon wählst du?

AMAZONAS VON PERU: AUFWACHEN IM REGENWALD

Die Amazonas. So mystisch sie auch sein mögen, so atemberaubend sind sie zugleich. Fast nirgends auf der Welt kommt man heute so nahe an authentische Natur wie hier. Ob Papageie beobachten, Piranhas fischen, Affen suchen, Krabbeltiere aufspüren, Naturheilkunde lernen, oder einfach mit der Natur eins sein. Das alles sind die Amazonas.

RIO DE JANEIRO TIPPS: 7 ERLEBNISSE FÜR DIE TODO LISTE

Rio de Janeiro – der Inbegriff für sonniges Wetter, gut gelaunte Menschen und pure Lebensfreude. Wie vor allen Reisen informiere ich mich nicht zu sehr über die nächste Destinationen, sondern überlasse viel dem Zufall und meinem durchaus ausgeprägten Entdecker-Gen. Ich will Abenteuer, Freude, unvergessliche Geschichten und ein breites Grinsen im Gesicht, wenn ich an die Zeit zurückdenke. Nach diesem Prinzip habe ich während meinem Brasilienbesuch ebenfalls Rio de Janeiro erlebt und ja… ich habe gerade ein breites Grinsen im Gesicht.

FAVELAS VON RIO DE JANEIRO: WIE GEFÄHRLICH IST ES WIRKLICH?

Die Favelas von Rio de Janeiro. Eine der gefürchteten Stadteile, nicht nur in Brasilien, sondern weltweit. Tägliche Bandenkriege, Raubüberfälle, Vergewaltigung, Elend und Leid. Keine Perspektive auf ein besseres Leben begleitet viele Einwohner, die in diesen Stadtvierteln ihren Alltag meistern. Während meinem Aufenthalt in Rio de Janeiro lies ich mir die Möglichkeit nicht entgehen um mich davon zu überzeugen, wie es wirklich vor Ort ist. Teilweise hat sich mein Bild sogar stark zum positiven verändert. Ein authentischer Einblick abseits vorgefertigter Meinung.