7 KONTINENTE Reisen ist Selbstfindung ist Glück

RAINBOW MOUNTAIN: WANDERN AUF 5’200 METERN HÖHE

Rainbow Mountain kurz zusammengefasst?  Keine Elektrizität. Kein Empfang. Keine Zivilisation. Kein Garnichts. Nicht mal all zu viel Luft. Abseits von allem. Nur du. Die Natur. Lamas. Schafe. Und traumhafte Aussichten. So in etwa kann die Wanderung auf den berühmten Rainbow Mountain oder Vinicunca, wie er eigentlich heisst, beschrieben werden. Denn Peru hat vielmehr zu bieten, als nur den Macchu Picchu. Eine Wanderung am Limit der eigenen Kräfte. Gedanken, einfach wieder umzudrehen. Stolz, es durchzuziehen und über die eigenen Grenzen zu sprengen.

MACHU PICCHU & HUAYNA PICCHU: ALLES, WAS DU WISSEN MUSST

Machu Picchu gehört bei vielen zu einer der beliebtesten Reisedestination. Nahezu jeder Reisende möchte einmal im Leben dieses Weltwunder mit den eigenen Augen sehen und erleben. Vor Ort angekommen, wird einem auch schnell klar, warum der Hype um die Inka Ruine so gross. Warum täglich tausende von Menschen diese besuchen. Der Machu Picchu Besuch lässt sich in drei Schwierigkeitsstufen unterteilen. Welche davon wählst du?

MONTREUX: ZUM SCHLOSS CHILLON ÜBER DIE LAKESIDE PROMENADE FLEURI

Montreux ist wohl am bekanntesten für das jährlich stattfindende Montreux Jazz Festival. Doch das Städtchen im französischsprachigen Teil der Schweiz blüht vor allem in wärmeren Tag in voller Schönheit auf. Ein Ort, wie im Paradies. Mit einem märchenhaften Schoss Chillon und was Deep Purple mit dem ganzen zu tun hat. 

AMAZONAS VON PERU: AUFWACHEN IM REGENWALD

Die Amazonas. So mystisch sie auch sein mögen, so atemberaubend sind sie zugleich. Fast nirgends auf der Welt kommt man heute so nahe an authentische Natur wie hier. Ob Papageie beobachten, Piranhas fischen, Affen suchen, Krabbeltiere aufspüren, Naturheilkunde lernen, oder einfach mit der Natur eins sein. Das alles sind die Amazonas.

VERÄNDERUNG: LEBENSWEISHEITEN, NACH DENEN DU LEBEN SOLLTEST

Wir schauen gerne auf unsere Mitmenschen und lassen uns von deren Verhalten stark beeinflussen. Manchmal zum positiven. Manchmal leider auch zum negativen. Nahezu immer unbewusst. Viel zu viele Einflüsse prasseln fast schon täglich auf uns ein und verändern uns in unserem Denken und unserer Weltansicht. Was ist richtig? Was ist falsch?

URLAUB AUF MALTA: 5 BESONDERHEITEN VON VALLETTA [+VIDEO]

Valletta, die Hauptstadt Maltas, gehört zu diesen besonderen Städten, die sich durch ihre Besonderheit und Einzigartigkeit schnell von der Masse abhebt. Wenn man die Stadt besucht, entdeckt man fast schon in Minutentakt neue Ecken und Dinge, welche dem Ganzen einen besonderen Charme verleihen und für lange Erinnerungen garantieren. Über 5 Besonderheiten, welche die Hauptstadt Maltas zu etwas ganz besonderem machen.

MYTHOS BADEURLAUB: ALLE MACHEN IHN, NIEMAND BRAUCHT IHN

Endlich ist er da! Der Sommer erfreut uns mit den warmen Sonnenstrahlen und den angenehmen Temperaturen. Automatisch steigt unsere Lust, mehr Zeit draussen zu verbringen, ins kalte Wasser zu springen, sich abzukühlen und etwas Bräune zu bekommen. Schnell schauen wir nach guten Angeboten für die anstehende Reise, buchen diese und zählen darauf die Tage bis zu den wohlverdientem Badeurlaub. Was aber, wenn all das nur ein Mythos ist? Was, wenn wir das bloss machen, weil wir es so gelernt haben? Was, wenn wir das alles eigentlich gar nicht wirklich brauchen?

STÄDTETRIP IN RIGA: EIN WOCHENENDE VOLLER LETTISCHER SCHÖNHEIT

Du gehst wohin? Riga? Wo ist das? So in etwa heisst es wohl oft bei der Ankündigung der nächsten Reise in die Hauptstadt von Lettland. Ziemlich unbekannt, und fast bei niemanden ganz oben auf der Liste, verzaubert die Stadt bei Ankunft mit ihrem besonderem Charm und der Lettischen Schönheit. Ein verlängertes Wochenende oder ein kurzer Trip zum Russischen Nachbarn kann jedem ans Herz gelegt werden. Vor allem aufgrund der relativen Unbekanntheit und dem wenigen Tourismus.

TRAUMJOB REISEBLOGGER: DIE WAHRHEIT HINTER DEM GROSSEN TRAUM

Was ist das Spannende im Leben eines Bloggers, speziell eines Reisebloggers? Klar man reist viel und sieht viele verschiedene Länder, lebt in tollen Hotels und verbringt die Wartezeit am Flughafen in den VIP Lounges der Airlines. Das Beste aber ist: Man wird sogar noch dafür bezahlt. Über ganz viel Träume und noch mehr Realität.

AUTHENTISCH REISEN: ALLES BLOSS QUATSCH?

Wir reisen, um Vorurteile abzubauen. Um uns selbst davon zu überzeugen, das wir mit unserem selbstkreierten Bild über eine Kultur und ein Land falsch liegen. Endlich feststellen können, dass all die Geschichten nicht stimmen und die Menschen vor Ort völlig anders sind. Doch was erlauben wir uns eigentlich dabei? Behaupten wir wirklich, ein Land und eine Kultur nach ein paar wenigen Tagen oder Wochen wirklich zu kennen? Können wir wirklich so schnell alle Vorurteile beseitigen und sie als falsch erklären?